Rubrik Italienisch

32 Beiträge

Corona und Romania

Neues kulturwissenschaftliches Seminar/Hauptseminar/Übung aus aktuellem Anlass Französische Kulturwissenschaft, Italienische Kulturwissenschaft (nach Rücksprache ggf. auch Spanische Kulturwissenschaft) Die Universität bleibt zwar vorerst geschlossen, alle bleiben zur Eindämmung der Infektionsrate zuhause, aber wir können weiterhin gemeinsam denken und wissenschaftlich […]

Orlando furioso: neues Beiheft erschienen

Orlando furioso:  Rezeptionsgeschichte und Interpretationsansätze = Studi sulla ricezione e sull’interpretazione del testo = Studies on Reception History and on Textual Interpretation Herausgegeben von Christian Rivoletti und Kai Nonnenmacher Gedruckt: Romanische Studien: Beihefte 3 (München: Akademische Verlagsgemeinschaft […]

Das deutsch-italienische Wissenschaftsgespräch in Europa

“Das deutsch-italienische Wissenschaftsgespräch in Europa: aktuelle Situation, Akquisen und Desiderata, Perspektiven” Teilnahme am Workshop zum deutsch-italienischen Austausch in den Geistes- und Sozialwissenschaften, ausgehend vom Förderprogramm der DFG mit der Villa Vigoni (Deutsch-Italienische Gespräche in den Geistes- und […]

Engagement und Diversität: Beiheft 4 für Frank-Rutger Hausmann

Engagement und Diversität: Frank-Rutger Hausmann zum 75. Geburtstag, hrsg. von Wolfgang Asholt, Ursula Bähler, Bernhard Hurch, Henning Krauß und Kai Nonnenmacher, Romanische Studien: Beihefte 4 (München: Akademische Verlagsgemeinschaft München, 2018), 520 Seiten, ISBN 978-3-95477-083-0, € 34,80. Gedruckt lieferbar beim Verlag, […]

Verfehlte Herrscherutopie bei Dante und Kantorowicz

„An der Hauptstadt der Welt vorbei“. Verfehlte Herrscherutopie in Kantorowicz’ ‚Kaiser Friedrich der Zweite‘ und bei Dante Vortrag bei der Tagung „Die zwei Körper des Königs. Kaiser Friedrich II. in Geschichte und Literaturwissenschaft“ von Angela Oster (Italienische […]

Debatte Erinnerungsforschung

Debatte in der Zeitschrift Romanische Studien zur Positionsbestimmung der Erinnerungsforschung in der Romanistik heute. Wer interessiert ist, an der Debatte aktiv teilzunehmen, wende sich bitte an die Redaktion. Eröffnung in Heft 5 (2016) mit dem Editorial von Kai Nonnenmacher (Abdruck […]